PROGRAMM-INFOS

KELLERLICHTER 2019

Datum: 27.11.2019 – 06.01.2020
teilweise 24 Stunden einsehbar und MO-SO 15h-20
weitere Öffnungszeiten, Sonderprogramm und Termine siehe unten
Orte: Ebertplatzpassage, Treppen-Aufgang Eigelstein (unten), Kellerraum (ehem. Bistro-Treff), Lichthof, GOLD+BETON, LABOR, Gemeinde Köln

24 STUNDEN ON DISPLAY

PIET HUME – Ode an den Maulwurf (Passage)
eine Lichtinstallation am Treppenaufgang Richtung Eigelstein, die sich mit einem philosophis- chen bis kuriosen Ansatz von Kommunikationskultur in der Nuklear-Wissenschaft beschäftigt

Piet Hume – Ode An den Maulwurf

AMY RUSH – Sugarland (Kellerraum)
Eine Modell-Landschaft aus Zuckerstücken, Videos, Hologrammen, Glitzer und Phantasie. Inspiriert von den weihnachtlichen Spielmodellen in den Schaufenstern großer Kaufhäuser.

Amy Rush – Sugarland

ROMAN JUNGBLUT + DANIEL HERRMANN – Aus der Tiefe ein Licht (Passage)
Eine sich durch die unterirdischen Kanäle schlängelnde LED Spur leuchtet uns den Weg und ist das neue Lieblingsspiel der Kids. Genau wie die LED Rolltreppe, für die dasselbe Duo verantwortlich ist.

R. Jungblut, D. Herrmann – Aus der Tiefe ein Licht

MAGNUS WABNER, R. JUNGBLUT, D. HERRMANN – Safety Point (Zwischen den Ebenen)
Die Überwachungs-Kamera hat einen neuen Kameraden, der hilft bei Sicherheit diesdas.
Ein fast echter Helikopter Suchscheinwerfer, 24/7 die Balustrade inspizierend.

3.12.-13.12. / MO-SO 0-24h
DENZEL TRISTAN RUSSELL – Apr 26, 2018 (GOLD+BETON)
LED-Röhren Lichtinstallation im Fenster des Kunstraumes GOLD+BETON, also in unmittelbarer Na- chbarschaft der DUO/DIA Projektion.

ab 3.12. immer Di. 18h-20h (und zwischendurch)
Kellerraum
ANASTASIJA DELIDOVA – SPY
Video-Mapping, Projektion auf die Projektions äche von DUO/DIA. Geister kommen, Geister gehen, sie tauchen auf, wollen nach uns greifen, aber tanzen.

RUSSELL (rechts) / DELIDOVA (links)

ab 6.12. Passage
RAPHAEL HAIDER – Sternenliegen
Stadt-Mobiliar, Liegestühle. Präzise geschnittene Löcher im Dach der Sternenliege lassen einen Stern- enhimmel vermuten. Die Liegen werden normalerweise performativ bei Sonnenaufgang aufgestellt und bei Einbruch der Dunkelheit wieder entfernt. Wir wollen sie in die taghelle Passage stellen und das gleißend weiße LED Licht schickt uns in den Himmel.

6.12. 18h-21h Lichthof bei LABOR
WALDEMAR FÄRBER – Das jüngste Gesicht
Audiovisuelle-Performance. Weiße Masken-Rolinge aus Pappe werden durch “Wicked Waldis” Live-Projektionen und einem Dub-DJ-Set zum Leben erweckt.

29.11.-5.12. (LABOR)
ROMAN JUNGBLUT & DANIEL HERRMANN – Detox / Retox
Video-Animation, Audio-Experimente. Detox / Retox ist eine Komposition von Roman Jungblut, die von Daniel Herrmann mit geographischen Animationen visualisiert wird.


20.12.-30.12. Gemeinde Köln
DAWID LIFTINGER + CAMILO SANDOVAL – RGBW
360°-Projektion, immersive Rauminstallation. Grundkomponenten von Film – Geschwindigkeit, Farbe, Licht und Dunkelheit – werden choreographiert und inszenieren den Raum. Ein rotierender Spiegel vor der Linse erzeugt die Illusion von Farbe und verwandelt die eigentlich weiße Projek- tion in ein oszillierendes 360°-Panorama-Kaleidoskop.


20.12. Kellerraum
REBECCA SALVADORI & LEAH WALKER – Footage
Audio-visuelle Performance. Seit ihrem ersten Auftritt in Köln im Rahmen von plant #2 schallt diese Desktop-Video-Musik-Collage der Londonerinnen Walker und Salvadori noch immer nach. Ein schönes Highlight mit dem wir uns in die Feiertage verabschieden.

KELLERLICHTER 2019 – DUO/DIA

DUO/DIA (Kellerraum, outdoor)
MO-SO 15h-20h (bei Sonderprogramm länger)
2-teilige Dia-Projektion auf die Fenster ächen des ehemaligen Bistro Treff (ggü vom Labor)

Tobias Hahn – GOD / SAD / END
Johannes Specks – Skizze von einem roten Kissen / 2 Kinderzeichnung / Skizze für ein schwarzes Kissen /
Andreas Finger & Nils Herzogenrath – Les Années Psychédéliques
Martin Wisniowski – 8-bit Brutalismus
Gerd Mies – OHNE TITEL
Carolin Schweizer – Unser Ebertplatz
Daniel Herrmann – Krumme Dinger
Paul Reinholz – Consensually, I watch you from afar
Sissy Schneider – Your retina diagnosing itself.
Jonas Bruns – Heart of darkness
Christi Knak Tschaikowskaja – OHNE TITEL
Tobias Huschka – plant / tropical / swimmer
Katja Saar – Karriereleiter
Stefanie Pluta – Ohne Titel (APX 100)
Ira Nimsdorf – Löwe frisst Stier
Michael Gais & Iris Utikal – SO ODER SO / SOSO
Isabelle Finou – reversed
Marie Stute – OHNE TITEL
Sibylle Feucht – Sheram I + II
Jurek Malottke – OHNE TITEL
Michael Nowottny – Maskierte Madonnen (Galleria Uf zi)
Dora Cohnen – OHNE TITEL
Raphael Morsi – Starr
Dejan Spasovski – ERROR PARADISO
Achim Kirsch – OHNE TITEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.